• Eine gute Vereinbarkeit

    von Familie und Beruf

  • Die Region Main Rhön,

    wo es sich auch in Zukunft gut leben und arbeiten lässt

  • Alles rund um das Thema

    Familienorientierte Personalpolitik

  • Mit familienbewusster

    Personalpolitik zum Erfolg

  • Zeitmanagement

  • Arbeitsablaufmanagement

Landkreis Rhön-Grabfeld

Thomas Habermann
Landrat des
Landkreises Rhön-Grabfeld

Ich bin Mitglied in der Initiative, weil ich unsere Unternehmen im Landkreis Rhön-Grabfeld dafür sensibilisieren will, dass eine familienorientierte Personalpolitik der Gewinnung von motivierten und flexiblen Fachkräften dient. Unser Landkreis punktet mit guten und sicheren Arbeitsplätzen und ist mit einem breiten Bildungs-, Betreuungs- und Freizeitangebot insbesondere für Familien attraktiv. Gemeinsam können wir die Rahmenbedingungen verbessern, um die Familien bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.

Ilona Sauer
Gleichstellungsbeauftragte des
Landkreises Rhön-Grabfeld

Ich bin Mitglied in der Initiative, weil die Familie einen sehr hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft hat. Immer mehr junge Mütter und Väter wollen sich gleichermaßen beruflich und privat persönlich verwirklichen und engagieren. Wenn Arbeitgeber bereit sind, Frauen und Männer bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützen, ist das ein Gewinn für beide Seiten.

 

 

 

t t