• Eine gute Vereinbarkeit

    von Familie und Beruf

  • Die Region Main Rhön,

    wo es sich auch in Zukunft gut leben und arbeiten lässt

  • Alles rund um das Thema

    Familienorientierte Personalpolitik

  • Mit familienbewusster

    Personalpolitik zum Erfolg

  • Zeitmanagement

  • Arbeitsablaufmanagement

Wettbewerb "Erfolgreich.Familienfreundlich"

Machen Sie als Unternehmen mit und bewerben Sie sich! Die Bewerbungsphase wurde bis zum 18. September 2020 verlängert.

Der Wettbewerb richtet sich an kleine, mittlere und große Unternehmen, einschließlich privatwirtschaftlich organisierter Unternehmen der öffentlichen Hand. Voraussetzungen sind Gewinnerzielungsabsicht und Sitz bzw. Betriebsstätte in Bayern.

Die Bewertung der Familienfreundlichkeit erfolgt auf individueller Basis. Der Erfolg wird an den Leistungen gemessen, die ein Unternehmen entsprechend seiner spezifischen Merkmale wie Größe, Branchenzugehörigkeit und Standort in puncto Familienfreundlichkeit idealerweise erbringen kann, und daran, wie diese Familienfreundlichkeit im Unternehmensalltag gelebt wird. Darüber hinaus können bis zu fünf Unternehmen Sonderpreise für besonders originelle familienfreundliche Ansätze erhalten, die sich nicht ohne weiteres als Muster für andere Unternehmen eignen.

Zum dritten Mal werden Bayerns 20 familienfreundlichste Unternehmen mit der Auszeichnung "Erfolgreich.Familienfreundlich" geehrt.

Der Preis soll die Leistung einzelner Unternehmen würdigen und die positiven Auswirkungen einer familienfreundlichen Personalpolitik auf den Erfolg und das Image von Unternehmen aufzeigen.  

Die Jury besteht aus Vertreterinnen und Vertretern des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales, des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, den Wirtschaftspartnern des Familienpakts Bayern und Expertinnen aus der Wissenschaft.

Weitere Informationen und Kontaktdaten für Ihre Bewerbung finden Sie im Flyer, der Ihnen hier als Download zur Verfügung steht.

Zeigen Sie Ihre Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf auf und bewerben Sie sich!

Die Initiative Familienorientierte Personalpolitik wünscht Ihnen bei Ihrer Bewerbung viel Erfolg. 

 

Neues Online-Tool zur Messung der Familienfreundlichkeit von Unternehmen

Ein neue Online-Tool zur Messung der Familienfreundlichkeit von Unternehmen haben Bundesfamilienministerin Giffey und DIHK-Präsident Schweitzer gestartet. Das Tool mit dem Namen "Fortschrittsindex Vereinbarkeit" soll "Arbeitgeber unterstützen, ihre familienfreundlichen Maßnahmen zu messen, weiterzuentwickeln und sichtbar zu machen". Die Unternehmen können ihre Kultur der Vereinbarkeit von Familie und Beruf anhand von 12 Kennzahlen bemessen und mit Wettbewerbern vergleichen. Zu den Kennzahlen gehören auch die Dauer der Elternzeiten von Müttern und Vätern sowie der Anteil weiblicher Führungskräfte.

Weitere Informationen: www.fortschrittsindex-Vereinbarkeit.de

Otto Heinemann Preis für die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

 

Auch in diesem Jahr wird wieder der Otto Heinemann Preis an Arbeitgeber vergeben, die sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege engagieren. Kurzum: Es werden unternehmerische Vorbilder für eine pflegefreundliche Arbeitswelt gesucht. Denn mit der Coronapandemie sind die Herausforderungen und Belastungen für pflegende Beschäftigte noch gewachsen. Unterstützung und Verständnis vom Arbeitgeber waren und sind in dieser Situation notwendiges Rüstzeug für die Betroffenen und auch wertvoll für die Bindung der Beschäftigten an die Organisationen. 

Der Otto Heinemann Preis, der von spectrumK, dem BKK DV und dem IKK e. V. ausgerufen ist, wird im Rahmen der Berliner Pflegekonferenz am 12. November 2020 in Berlin vergeben. Eine mehrköpfige Jury, zu der erneut berufundfamilie-Geschäftsführer Oliver Schmitz zählt, entscheidet über die Preisträger in drei Kategorien, die sich an der Unternehmensgröße orientieren und somit auch mittleren und kleineren Unternehmen faire Chancen gewähren. Die Deadline für die Einreichung von ist der 22. Juli 2020.

Alle Informationen rund um den Otto Heinemann Preis 2020 und zum Bewerbungsvorgang sind hier zu finden. Zum Online-Bewerbungsformular geht es direkt über diesen Link

Seminar "Betrieblicher Pflegelotse" am 21.04.2020 und 28.04.2020

Aufgrund der aktuellen Situation werden die beiden Termine abgesagt  und auf einen noch unbestimmten Zeitpunkt verschoben.

Bereits erfolgte Anmeldungen bleiben gespeichert. Sobald wir Planungssicherheit haben, werden neue Termin veröffentlicht bzw. die angemeldeten Unternehmen benachrichtigt.

Wir danken für Ihr Verständnis!

 

 

 

 

 

 

 

Broschüre "Pflegefall was nun?"

Überarbeitete Fassung steht Unternehmen als Download zur Verfügung

Mit der Broschüre haben engagierte Unternehmensvertreterinnen und Unternehmensvertreter im Arbeitskreis "Eldercare - Betreuung und Pflege" einen Leitfaden erstellt, der im Fall des Falles sowohl dem Unternehmen als auch den Beschäftigten als Handwerkszeug dienen kann, um die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege sicherzustellen. Dazu diente auch das Seminar "Betrieblicher Pflegelotse", da in erster Auflage stattgefunden hat. Planungen für eine Wiederholung im Jahr 2020 laufen derzeit, da seitens der Unternehmen das entsprechen Interesse besteht.

10. Forum Fachkräfte und Familie am 10. November 2020

Terminankündigung:

Für Sie schon heute der Termin zum Vormerken:

Das 10. Forum Fachkräfte und Familie wird in diesem Jahr am Dienstag, 10. November 2020, 14.30 Uhr in den Räumen von ZF Friedrichshafen, Standort Schweinfurt stattfinden.

Schwerpunktthemen werden Innovative Maßnahmen zur Fachkräftesicherung bzw. Fachkräftegewinnung
und der Kulturwandel im Unternehmen sein.

Merken Sie sich den Termin schon heute in Ihrem Kalender vor. 

t t