• Eine gute Vereinbarkeit

    von Familie und Beruf

  • Die Region Main Rhön,

    wo es sich auch in Zukunft gut leben und arbeiten lässt

  • Alles rund um das Thema

    Familienorientierte Personalpolitik

  • Mit familienbewusster

    Personalpolitik zum Erfolg

  • Zeitmanagement

  • Arbeitsablaufmanagement

Landkreis Haßberge

Wilhelm Schneider
Landrat des
Landkreises Haßberge

Ich bin Mitglied in der Initiative, weil es mir sehr wichtig ist, dass wir Rahmenbedingungen schaffen, die eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen. Eine familienfreundliche Personalpolitik ist kein Selbstläufer. Wir wollen, dass unser Landkreis Haßberge familienfreundlicher wird und damit ein attraktiver Lebensraum bleibt.

 


 

 

Christine Stühler
Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Haßberge

Ich bin Mitglied in der Initiative, weil die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiter verbesserungsfähig ist. Gerade Arbeitgeber haben es in der Hand, hier aktiv und kreativ zu werden, sodass sich in naher Zukunft Frauen und Männer die Frage "Karriere ODER Familie?" nicht mehr stellen müssen. Nicht nur Frauen, sondern auch Männer wünschen sich z.B. innovative, zukunftsorientierte Arbeitszeit-Modelle, um sich sowohl im Beruf als auch in der Familie verwirklichen zu können.

t t